blog

Hélène Becquelin / BDFIL Le OFF

La Sonnette, Place de la Cathédrale 5A, 1005 Lausanne

Du 9 septembre au 5 novembre, Me-Ve 12h-19h, Sa 12h-18h
Vernissage 15 septembre 17h30, en présence d’Hélène Becquelin
Tout public

La Sonnette présente en exclusivité les sculptures en papier de la lausannoise Hélène Becquelin. Et célèbre également les 20 ans d’Arts Factory à travers 20 artistes emblématiques de l’histoire de ce célèbre lieu d’Art parisien spécialisé en illustration et Bande Dessinée. Une riche sélection de BD indépendantes et d’autres surprises sont aussi à découvrir. Sonnez pour entrer…

 

BDFIL

Festival de Bande Dessinée, Lausanne

Du 15 au 19 septembre 2016

http://www.bdfil.ch/

KÖNIG LÜ.Q

Donnerstag 7. April 2016 / 19.30 Uhr

Alte Kaserne im Raum „Malen“
Comic Labor : Ideen generieren mit Felix Schaad 
Ein Gespräch mit dem Tagi-Cartoonisten und Eva-Zeichner aus Winterthur über Feinheiten, Schwierigkeiten und gewundene Wege zu einem gelungenen Cartoon.
Comiczeichnerinnen und -zeichner nehmen ihre eigenen Malutensilien mit und auch Comicinteressierte sind herzlich willkommen.
Im Comic Labor treffen sich regelmässig Comic-Zeichnerinnen und -Zeichner zum Netzwerken, Kritzeln, Ausprobieren und gemeinsamen Geschichten zeichnen.
Die Tischrunde ist offen für alle und macht ganz einfach Spass.
Eine Veranstaltung vom Verein Comic Panel Winterthur und Alte Kaserne Kulturzentrum.
Eintritt frei.

https://www.facebook.com/comicpanelwinterthur/
www.comicpanel.ch
 

Literaturtage WORTLAUT in St.Gallen

Hey liebe Freunde von Comic, Kunst & Literatur!
kommenden Donnerstag starten die 8. Literaturtage WORTLAUT in St.Gallen

Donnerstag 31. März um 19 Uhr
im Nextex am Blumenbergplatz - freier Eintritt

Künstlergespräch zur Ausstellung Aufblühende Attacken!

es diskutieren über Strapazierfähigkeit und Überlappung von Comic, Kunst und Wort:
Anette Gehrig, Kuratorin Cartoonmuseum Basel
Julia Marti, Grafikerin und Künstlerin Zürich
Hannah Raschle, Künstlerin Zürich
Kai Pfeiffer, Comiczeichner Berlin
Lika Nüssli, Künstlerin St. Gallen

Freitag 1. April um 16.30
an der Schule für Gestaltung im Riethüsli - freier Eintritt

Freitagsgespräch mit Kai Pfeiffer

Samstag 2. April ab 12 Uhr
Comic-Lesungen im Palace am Blumenbergplatz

12 Uhr
Isabel Peterhans: Yallabyebye - Bloggeschichten aus Jerusalem
Petrin Töndury begleitet die Zeichnerin auf der Oud

14 Uhr
Matthias Gnehm: Die kopierte Stadt
in Bild und Ton

16 Uhr
Kai Pfeiffer: Bei Gefallen auch mehr...
Erzählung mit Bildprojektionen

18 Uhr
Mawil: Kinderland
Inszenierte Lesung mit Mawil, Marcus Schäfer, Katha Schmid und anderen

23.30 Uhr
Dance & Draw Now! Late-Night-Party mit DJ Nikon und Zeichnungs-Jam
kommt alle zum zeichnen, tanzen und feiern!

Während dem Wortlaut Festival ist die Ausstellung Aufblühende Attacken! im Nextex
am Samstag, 2. April von 12 – 20 Uhr und am Sonntag, 3. April von 13 – 16 Uhr offen
mit Bar, Snacks und veganem Angebot

Ich freu mich auf euch!
Gute Grüsse in alle Richtungen
Lika Nüssli

Alle Informationen
www.wortlaut.ch
www.nextex.ch
www.palace.sg

Les éditions Hécatombe

Einladung zur Eröffnung von Aufblühende Attacken!

 

Auswüchse der 9. Kunst
10. 3. – 28. 4. 2016

Vanja Hutter / Julia Marti / Kai Pfeiffer / Hannah Raschle

Eine Ausstellung an der Schnittstelle von Comic, Kunst & Wort
Mit der Ausstellung im Nextex schaffen wir eine Plattform für das Medium Zeichnen und laden vier Kunstschaffende ein, in deren Schaffen Visuelle Kommunikation, Wort und Schrift eine grosse Präsenz aufweisen.

Die Ausstellung entsteht in Zusammenarbeit mit den 8. St.Galler Literaturtagen WORTLAUT.

www.wortlaut.ch

 

La BD genevoise dans tous ses états

samedi 23 janvier 2016

entrée libre / public adultes / 14:00 et 16:00

 

 

Dans le cadre du lancement de la thématique : 2016, l'illustration dans tous ses états

Dans le cadre de l’exposition Toepffer 2015 - Pépites genevoises - à la bibliothèque de la Cité, jusqu’ au 30 janvier 2016, ainsi que pour le lancement de notre thématique annuelle placée sous le signe de l’illustration et de la BD, nous avons voulu donner la parole à différents acteurs du 9ème art.  Ces derniers questionneront la place de la BD à Genève, dans son contexte culturel et économique spécifique : existe-t-il un courant artistique particulier et propre à la Cité de Calvin, une «école» de la BD genevoise, une relève ?

 

Telles sont les différentes questions qui seront abordées lors de cette table ronde.
Avec la participation de Tom Tirabosco, artiste bédéiste et membre de la Swiss Comic Artists Association (SCAA), Daniel Pellegrino, éditeur et Philipe Duvanel, directeur artistique.
Modération : Ariel Herbez, journaliste et auteur

 

Dès 14h, le Collectif Friture (Fred Fivaz graphiste et illustrateur, Julien Favre sérigraphe à l’atelier Les Belges) vous concocteront en direct l’impression et la fabrication d’un petit cahier en sérigraphie. Une perfo sérico !

http://institutions.ville-geneve.ch/fr/bm/agenda/evenements/23012016-la-...

Oscar Baillif

Pages