Jan Bachmann

Biografie

Jan Bachmann (*1986 Basel) hat während Filmstudium in Berlin das Zeichnen für sich entdeckt. Mit seinem Comic-Debüt „Mühsam – Anarchist in Anführungsstrichen“ (2018) war er für den Max-und-Moritz-Preis nominiert und erhielt den Comicförderpreis der Schweizer Städte. Mit dem folgenden Buch „Der Berg der nackten Wahrheiten“ (2019) war er Finalist beim Comicbuchpreis der Leibinger-Stiftung. Derzeit arbeitet Jan Bachmann mit einem Projektbeitrag des Literaturfonds Basel-Stadt an einem Buch über die Exiljahre des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II.

Kontakt

Publikationen (max. 5)

Mühsam, Anarchist in Anführungsstrichen, 2018

HerausgeberEdition Moderne

Der Berg der nackten Wahrheiten, 2019

HerausgeberEdition Moderne

Passez-moi commande